Home / Nachrichten / Splinter Holzauto
Splinter Holzauto

Splinter Holzauto

Es gibt eine Menge von einem handgebauten Autos da draußen, aber wie viele, sagen Sie, sind aus Holz? Nun, Pinewood Derby Autos, Soapbox Derby Autos, um ein paar zu nennen. Aber dieses Holzauto ist voller Größe, das fährt!

Das Splinter Hand-Made Holzauto wurde mit Betonung auf Holz als Material gebaut, wo jedes Teil, das aus Holz hergestellt werden konnte, aus Holz hergestellt wurde. Der Körper selbst besteht aus einem dichten Holzgewebe, das wie eine braune Kohlefaser aussieht (WOOHOO!). Ein Großteil des Rahmens und des Interieurs besteht aus Holz und vielen anderen Komponenten, die Sie überraschen könnten. Das Splinter Sportauto ist das Gehirn des Baumeisters Joe Harmon, der dieses Auto von Hand zu einem progressiv gestalteten Straßenbiest gemacht hat, das wir gerne auf der Straße sehen würden.
Splinter Holzauto

Die Kraft kommt von einem 4,6 l, 700 PS starken V8-Motor mit Mittelmotor, der das 2.500 Pfund schwere Auto wirklich auf die Straße bringen sollte. Jedes Rad besteht aus 10 laminierten Holzspeichen aus Eichenholz-Furnier und wird dann mit einer geschmiedeten Aluminiumfelge verbunden. Sie sind dann mit Akzenten aus Walnuss und Esche verziert. Laut dem Baumeister Joe Harmon, “wurden Holzspeichenräder in Serienfahrzeugen seit fast 90 Jahren nicht mehr verwendet, daher wussten wir, dass die Idee viel Aufmerksamkeit bekommen würde.”

Splinter Holzauto

Was die Leiche betraf, so ließ das Bauteam 60-Fuß-Kirschfurnierstreifen durch eine selbstgemachte Schneidemaschine laufen, die von einer 1000-Pfund-Handkurbelwinde angetrieben wurde, die an der Anhängerkupplung eines Pickup-Trucks befestigt war. Die ein Achtel Zoll breiten Streifen wurden dann in einen maßgeschneiderten Holzwebstuhl eingeführt, was zu einer stark gewebten Matte führte. Harmon kombinierte diese großen Matten, andere Holzfurniere, Vakuumdruck und Space-Age-Epoxidharz, um die superleichten Außenverkleidungen in Karosserieformen herzustellen, die er aus einem großformatigen Splinter-Modell herstellte.

Splinter Holzauto

Die einzelne quer eingebaute Blattfeder – ein Hauptbestandteil der Frontfederung des Fahrzeugs – schickte die Splinter-Gruppe nach Kentucky, um Stämme von orange-osigem Holz zu finden, das zu den stärksten Hölzern des Landes zählt. Seine Flexibilität und leichte Verfügbarkeit in den Präriestaaten machten es zum perfekten Material für Langbögen der Ureinwohner Amerikas und, wie Harmon entdeckte, lange Blattfedern.

Warum sollte jemand das bauen? Als Visitenkarte! Harmon hat das Graduiertenprogramm der North Carolina State University absolviert und sucht nun nach einem Job. Wie er sagt, “… ein ganzes Auto zu haben, um jemanden bei einem Vorstellungsgespräch zu zeigen, schlägt so gut wie alles andere, was man mitbringen kann.”

Splinter Holzauto

Wir sind uns über den Namen nicht sicher. Beschreibt das, was während der Crashtests passiert? Von: Gadgedfeast

Splinter Holzauto

About automodells

Check Also

The Fenyr SuperSport Looks Absolutely Ferocious

The Fenyr SuperSport Looks Absolutely Ferocious

Hat dieses Auto einen schlechten Winkel? W Motors hat den kleineren Bruder zum absolut absurden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.