Home / Koenigsegg / Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US
Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Die AutoFirm in Miami hat den ersten Koenigsegg One: 1 in den Vereinigten Staaten erworben. Das ist das letzte One: 1 und bekommt mit der Fahrgestellnummer 112 eine weiße Außenlackierung. Es ist auch das gleiche Fahrzeug, das auf der Monterey Car Week 2015 ausgestellt wurde.

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Wie wir wissen, ist der Koenigsegg One: 1 der kursorientierteste Koenigsegg, der jemals produziert wurde. Angetrieben wird er vom 5,0-Liter-Biturbo-V8-Motor des Agera, der 1.341 PS (1.000 kW) leistet, während das Drehmoment des Fahrzeugs bei 1371 Nm liegt. Damit erreicht er in nur 2,8 Sekunden 0 bis 100 km / h mit einer Höchstgeschwindigkeit von 440 km / h.

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Der Name One: 1 wurde von der Tatsache inspiriert, dass das Auto ein Leistungsgewicht von 1: 1 hat, da es 1360 PS (1000 kW) erzeugt und ein Trockengewicht von 1360 kg hat. Der Hypercar wurde erstmals auf dem Genfer Autosalon 2014 gezeigt. Er ist das schnellste Serienauto rund um die Rennstrecken Spa und Suzuka und hält auch den Weltrekord für den Sprint von 0-300-0 km / h bei 17,95 Sekunden.

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

Eine besondere Erwähnung verdient der GTspirit-Leser Mike Guarascio, der uns den Tipp zu diesem One: 1 geschickt hat. Für mehr Informationen über One one: 1, schau dir die Instagram-Seite des Tuners an. Von:

Miami Tuner Acquires First Koenigsegg One:1 in the US

About automodells

Check Also

Indiens Mahindra kauft Pininfarina für 185 Millionen Dollar

Indiens Mahindra kauft Pininfarina für 185 Millionen Dollar

Indian conglomerate Mahindra Group has purchased 76.06 percent stake in Italian automobile design firm Pininfarnia …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.