Kategorien
Nachrichten Techno

Apple CarPlay vs. Android Auto: Wir testen die meisten Hyped Software des Jahres

Der Begriff “Infotainment”, obwohl er ein Marketing-Portmanteau ist, das unsere Augen zum Rollen bringt, fasst die zunehmende Vielfalt von Mensch-Maschine-Schnittstellen, die die heutigen Dashboards dominieren, treffend zusammen. Jetzt ist das Silicon Valley mit einer Technologie in den Infotainment-Kampf eingesprungen, die verspricht, die oft strittige Beziehung zwischen Mensch und moderner Maschine zu vereinfachen.

Apple CarPlay vs. Android Auto: Wir testen die meisten Hyped Software des Jahres

Neue Smartphone-Spiegelungssoftware von Apple und Google überträgt ihre mobilen Betriebssysteme – neu gestaltet mit weniger Apps für das Auto – von Ihrem Handy auf das zentrale Display des Fahrzeugs. Autohersteller eilen diese Telefonintegrationssysteme an, die Apple CarPlay und Android Auto genannt werden, beide erscheinen hip und halten die Hände der Fahrer am Lenkrad, wo sie hingehören. Nachdem wir beide Telefonspiegelungslösungen abgetastet haben, können wir Folgendes berichten:

Android Auto Apple Carplay
KOMPATIBLE APPS 20 17
EINGEBAUTE APPS Telefon, Musik, Google Maps, Hangouts Telefon, Musik, Apple Maps, Nachrichten, Podcasts, iBooks
MUSS HABEN APPS Google Maps, Google Now Spotify, Nachrichten
APPS WIR WÜNSCHEN KOMPATIBEL Google Text & Tabellen, Waze Google Maps, Waze
Sprachaktivierung Ja, über Google Ja, über Siri
WETTER UPDATES Ja, über Google und sichtbare Kacheln Ja, über SirI
ERFORDERT
STANDALONE APP
Ja, die Android Auto App Nein

Apple CarPlay vs. Android Auto: Wir testen die meisten Hyped Software des Jahres

Unser Urteil

Jede Technologie, die den Fahrern mehr Telefone wegnimmt, ist gut. Aber beide Systeme reduzieren die Ablenkung, indem sie die Nützlichkeit verringern. So viel wie sie Telefonspiegelung versprechen, funktionieren sie nicht wirklich wie Ihr Telefon. Die einzigen Schlüsselfunktionen, die beispielsweise Touchscreen-Eingaben zum Wischen, Scrollen und Tastenauswahl außerhalb der Hauptbildschirmsymbole ermöglichen, sind in den Musik-Apps (Musiktitel- und Wiedergabelisten-Bibliotheken) und Telefon-Apps (Kontakte, letzte Anrufe, usw.) .). Und obwohl sowohl CarPlay als auch Android Auto einen vertrauten visuellen Kontext für Sprache-zu-Text- oder Navigationsanweisungen bieten, fühlt sich insgesamt keiner besonders vorteilhaft an.

Die meisten neuen Autos bieten bereits Sprach-zu-Text- oder Sprachbefehle an und einige bieten sogar Apple Siri-Integration. Dies lässt die Möglichkeit, Navigation zum Auto-Bildschirm zu beamen (sofern das Auto Fabriknav fehlt) als den wichtigsten Grund, CarPlay oder Android Auto zu verwenden. Selbst dann ist Google Maps mit Android Auto kompatibel, während CarPlay mit den crummier Apple Maps festhält.

Waze und sein kritisches Ortungsmerkmal sind mit beiden nicht kompatibel. Sie werden also immer noch auf Ihr Smartphone starren, um dieses beliebte Treiberwerkzeug zu verwenden. Aus diesem Grund und für Androids Integration der gruseligen, aber nützlichen Vorhersage-Software Google Now “lernt” es Ihre Lebensmuster, bevor es vorgeschlagene Routen nach Hause, Wetter- und Verkehrsinformationen, Kalendererinnerungen usw. anzeigt – wir geben Ihnen das Nicken zu Android Auto. Von: caranddriver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.