Home / Motorcycle Reviews / 2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile
2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

Wenn Sie diese Woche in Florida sind und die AIMExpo besuchen, können Sie die Honda CBR500R von 2016 live kennenlernen, da House Tokyo beschloss, das Modell bei der nordamerikanischen Show zu enthüllen. Das Bike kommt mit einer schärferen, kantigeren und aggressiveren Formensprache als die, die Honda bisher auf seinen kleineren Bikes verwendet hat.

Dieser Schritt ist natürlich, denn der CBR500R richtet sich an Anfänger. Eine stärkere Ähnlichkeit mit dem erstklassigen Superbike des Herstellers ist eine willkommene Eigenschaft, auch wenn die Halblitermaschine kein maßstabsgetreues Modell der CBR1000RR ist. Dennoch behält die neue CBR500R eine starke Superbike-Atmosphäre und dies wird Honda höchstwahrscheinlich helfen, große Mengen an Fahrrädern zu pushen.

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

Ein A2-freundliches Bike mit bösen Blick

Trotz seiner Big-Bike-Optik ist der 2016 Honda CBR500R A2-konform. Die Leistung liegt daher unter 47 PS, aber Honda unterließ es, den Medien die genaue Zahl zu erzählen. Wir können schätzen, dass sie so nah wie nur möglich an das Limit gekommen sind.

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

Das neue Fahrrad verfügt über eine einstellbare Vorspannung für die Gabel, einstellbare Hebel und einen größeren Kraftstofftank. Die MPG-Zahlen müssen laut Honda-Website noch entschieden werden, aber der 4,1 US-Gallone (15,5 Liter) -Tank dürfte auch bei längeren Fahrten eine sehr gute Reichweite bieten.

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

Das Hinzufügen eines optionalen Gepäcksystems könnte den 2016 Honda CBR500R zu einer sehr interessanten Wahl machen. Der kürzere Auspuff ist auch ein großer Pluspunkt für die Installation von Reise-Annehmlichkeiten, und Honda sagt, dass seine interne Struktur auch für eine knackige Low-End-Timbre optimiert wurde.

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

Weitere erwähnenswerte Features sind die ABS-Bremsen mit einem großzügigen 320-mm-Wave-Front-Rotor, LED-Scheinwerfer und ein vollständig digitales Armaturenbrett, das auf MotoGP-Maschinen zurückgeht. Der 2016er Honda CBR500R wird sowohl mit als auch ohne ABS zu einem noch nicht angekündigten Preis erhältlich sein. Als Farboptionen für dieses 471 ccm Parallel-Twin-Sport-Bike bietet Honda Mattschwarz-Metallic, Rot und Perlweiß an. Von:

2016 Honda CBR500R Unveiled, Looks Sharp and Agile

About automodells

Check Also

2016 KTM 1290 Super Duke GT

2016 KTM 1290 Super Duke GT

The 2016 model year 1290 Super Duke GT was the show stealer for KTM at …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.