Home / Ferrari / Meeting the Mansory Siracusa in Monaco
Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

Wie viele von Ihnen bereits wissen, bietet AAA Luxury & Sport Car Rental eine erstaunliche Auswahl an aktuellen Supersportwagen, die jeder mieten kann. So können Supercar-Enthusiasten wie wir unsere Träume erfüllen, Autos wie dieses zu fahren!

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco  Im Moment bieten sie aktuelle Supersportwagen wie den Lamborghini Gallardo LP570-4 Performante, den Mansory Siracusa, den Ferrari F12 Berlinetta, den Lamborghini Aventador und vieles mehr.

Dank AAA Luxury & Sport Car Rental hatten wir die einzigartige Möglichkeit, einen der seltensten umgebauten Supersportwagen kennenzulernen, den Mansory Siracusa, der auf dem Ferrari 458 Spider basiert. Wie Sie in der Galerie unten sehen können, haben wir ein kleines Fotoshooting im berühmten Port Hercule in Monaco organisiert.

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

Außerdem hatten wir eine kurze Probefahrt auf dem Beifahrersitz auf der bekannten F1-Strecke in Monte Carlo. Leider verhinderte dichter Verkehr etwas Spaß im Tunnel sowie kleine Beschleunigungen.

Der deutsche Tuner Mansory fügte dem gesamten Fahrzeug ultraleichte und hochfeste Kohlefaser hinzu. Das Bodykit der Mansory Siracusa verfügt über eine neue Frontschürze mit optimierten Lufteinlässen für eine bessere Belüftung. In Kombination mit der neuen Motorhaube wird zusätzlich Abtrieb erzeugt. An den Seiten wurden neu gestaltete Schürzen angebracht, die den Luftstrom zwischen den Achsen beruhigen und den Motorraum durch die neuen integrierten Kanäle zusätzlich kühlen.

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

Auf der Rückseite wurde ein Diffusor angebracht, sowie ein neuer Heckflügel, der an der Hinterachse mehr Druck erzeugt. Im Vergleich zum Standard Ferrari 458 Italia konnte die Mansory Siracusa dank ihrer Autoklav-Carbon-Komponenten 60 Kilogramm Gewicht einsparen. Ein optimiertes Motormanagement, ein Sportluftfilter und eine Sportabgasanlage verbessern zudem die Motorleistung auf bis zu 590 PS und 560 Nm. Der Achtzylinder beschleunigt in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km / h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 km / h.

Wir möchten uns bei AAA Luxury & Sport Car Rental für diese einmalige Gelegenheit bedanken, einen der seltensten modifizierten Supersportwagen der Welt zu treffen. Besuchen Sie die Website von AAA Luxury & Sport Car Rental und werden Sie ein Fan auf ihrer Facebook-Seite, um die neuesten Informationen über ihre Aktien und Konditionen zu erhalten. Von:

Meeting the Mansory Siracusa in Monaco

About automodells

Check Also

DMC LaFerrari FXXR ist eine Hardcore Schönheit

DMC LaFerrari FXXR ist eine Hardcore Schönheit

Der bereits hardcore Hypercar wurde ein paar Nummern angewählt. Mit spektakulären Superbikes aus seinen Supersportwagen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.