Kategorien
Ferrari

Ferrari F12tdf Aperta Rendered by Milano

Nach dem großen Buzz, den Ferrari mit der neuen Sonderedition F12tdf in der Autowelt geschaffen hat, entschloss sich der Designer E.Milano, den Moment zu nutzen und eine Open-Top-Version zu schreiben, in der das Thema immer noch heiß ist. So würde Ferrari F12tdf Aperta aussehen, wenn sie weitermachen und es schaffen.

Ferrari F12tdf Aperta Rendered by Milano
Ferrari F12tdf Aperta von Milano gerendert

Ferrari F12tdf Aperta hat tatsächlich eine sehr gute Chance zu passieren. Zugegeben, es wäre eine Sonderausgabe einer Sonderedition, die bereits in Design, Leistung und Preis voll zur Geltung kommt.

Aber wie Sie wissen, wird der F12tdf in 799 Exemplaren produziert, was für Ferrari sehr viel ist. Sie haben Open-Top-Versionen von viel begrenzteren Modellen in der Vergangenheit gemacht, also warum nicht dieses Mal.

Ferrari F12tdf Aperta Rendered by Milano

Und die Aperta-Behandlung passt der F12 sehr gut. Wir haben nie einen F12 Roadster, also wäre es toll, wenn sie tatsächlich den Ferrari F12tdf Aperta gemacht hätten. Was die Dachanordnung betrifft, so wie Milano das Auto gerendert hat, sollte es ein Verdeck sein.

Ferrari F12tdf Aperta Rendered by Milano

Aber wie wir von früheren Apertas und Cabrio Ferraris wissen, bevorzugen sie eine faltbare Kohlefasereinheit. Technische Details des Autos sollten die gleichen bleiben wie das Hardtop TDF. Von:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.