Home / Aktion / Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht
Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Call it a homemade Hennessey Venom GT of sorts.

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Leave it to a somewhat nutso, BMW V10-crazed Swedish guy to take on a project like this.

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

We immediately liked him. Around a year ago, “JohanZ” decided to transplant the V10 from a donor E60 M5 into a Lotus Exige. It was a lot harder to do than you’d imagine. Initially, that V10 didn’t fit into the Exige, so a wheelbase extension was required. If that reminds you of a certain Hennessey Venom GT, then you’re correct.

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

That Bugatti Veyron beater utilizes the same basic formula, only it’s powered by a supercharged Corvette V8 with more than 1,200 hp.

What’s different about these two mutants is that one is meant purely for straight line speed while the other has twisty track credentials. By: Carbuzz

Dieser Kerl füllte einen BMW V10 in einen Lotus Exige, weil, warum die Hölle nicht

About automodells

Check Also

Kann nicht genug bekommen? Hier ist mehr von BMWs atemberaubenden Konzept M4 GTS

Kann nicht genug bekommen? Hier ist mehr von BMWs atemberaubenden Konzept M4 GTS

Sehen Sie sich die Live-Enthüllung und das offizielle Debüt von BMW an. Nachdem Sie die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.