Kategorien
News Pagani

Pagani quält den kommenden Hardcore Huayra

Im Jahr 2016 hat Pagani ein Teaser-Image seines kommenden Hardcore Huayra veröffentlicht.

Details über die hardcore Pagani Huayra sind relativ selten, aber es gibt Behauptungen, dass es die Huayra S genannt werden könnte. Wie auch immer es genannt wird, bietet der Teaser uns einen ungehinderten Blick auf den turmartigen, festen Kohlefaserflügel sowie einen viel aggressiveren Heckdiffusor was unweigerlich zu enormen Mengen an Abtrieb führen wird.

Pagani quält den kommenden Hardcore Huayra

Neben diesen beiden neuen aerodynamischen Elementen wurde der Prototyp mit einem Satz neuer Twin-Seven-Speichenräder ausgestattet.

Dieser Testmulti wurde in den letzten Monaten auf mehreren Rennstrecken getestet und ist auch mit individuellen Seitenschwellern geschmückt. Obwohl er in diesem Bild nicht zu sehen ist, bestätigt ein kühnerer Frontsplitter die Spurorientierung des Fahrzeugs.

Auf dem letztjährigen Automobilsalon in Genf sagte Firmengründer Horacio Pagani, dass der Hardcore-Huayra auf nur 20 Einheiten beschränkt und nur bestehenden Huayra-Besitzern zur Verfügung gestellt wird.

Neben allen aerodynamischen Veränderungen wird es mit ziemlicher Sicherheit eine verbesserte Version des 6-Liter-AMG-V12-Motors mit dem 6-Liter-Standardmodell des “Standard” -Modells geben. Von:

Kategorien
Aston Martin News

Aston Martin DB10 in Virginia

When you think of James Bond and his bespoke Aston Martin DB10, you think of places like Monte Carlo, or Lake Como. What doesn’t spring to mind is the United States and southern state of Virginia. But since the car is on a tour of the world these days, that’s where it has ended up.  Aston Martin DB10 in Virginia

This Aston Martin DB10, one of the ten units produced for the latest Bond flick SPECTRE, went on display at the Exclusive Automotive Group in Vienna, Virginia. What’s particularly interesting about this car is that it has a few dents and chips on it – proof that it was indeed used in the film.

Aston Martin DB10 in Virginia

That makes it rather special. We have a sneaking suspicion Aston is showing off this car around the world to create a lot of hype about it before they announce they want to auction if off.

Underneath that not very pretty but still handsome – kind of like Daniel Craig himself, actually – appearance, Aston Martin DB10 is a V12 Vantage with a 570 horsepower V12 engine which takes the car from 0 to 60 mph in 3.7 seconds, riding a wave of orgasmic, machine gun-like exhaust note.

Aston Martin DB10 in Virginia

The top speed is 205 mph. So this is a real Bond car that you can actually use because it’s a real car under the skin. It’s not just some useless movie prop. By: motorward

Kategorien
Bugatti News

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

This will be epic.

As of now Bugatti has managed to keep a secret the upcoming Chiron’s best details, mainly its performance specs. No doubt they’ll be absolutely ridiculous and we’re fully expecting the Chiron to set the new hypercar benchmark.

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

Bugatti wants that to happen, and that means the Chiron needs to be wicked fast. How fast, exactly? According to ProDrive CZ, a Czech source, the Chiron will have a top speed of 290 mph.

Power, as we already knew, will come courtesy of an updated 8.0-liter quad-turbocharged W16 engine with electrical boost assistance. Total output should be around 1,500 hp and 1,107 lb-ft of torque, give or take. What we’re also hearing more about is the projected Chiron life expectancy.

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

The Veyron lasted for a decade but Bugatti is planning for the Chiron’s existence to be no more than five years. 500 examples, 100 units per year. However, those numbers don’t factor in the rumored Chiron targa, due in 2018. We’ll know more in the coming weeks ahead of the Chiron’s reveal. By: carbuzz

Kategorien
Ferrari News

Second Ferrari LaFerrari Arrives in Malaysia

Ferrari have been busy building and delivering their hybrid hypercar, LaFerrari, since is broke cover back in 2013 at the Geneva Motor Show.

Second Ferrari LaFerrari Arrives in Malaysia
Second Ferrari LaFerrari Arrives in Malaysia

The 499 cars that Ferrari invited a select list of special owners to purchase were accounted for before the car was even unveiled to the public. Malaysians have speed coursing through their veins and recently the second LaFerrari arrived finished in Rosso Fuoco adding to the first car that was purchased by the Sultan of Johor who specced his car in purple!

Powered by a mid-mounted 6.3-liter V12 engine, which pushes out 789 horsepower, is further supported by a pair of electric motors that bring total output to 951 horsepower and 664 lb-ft of torque.

A seven-speed dual-clutch transmission helps direct that power to the rear wheels, and enables a 0-to-100-km/h run in less than three seconds. By: gtspirit

Kategorien
Limited Edition News Porsche

Official: 2016 Porsche 991 Exclusive Models

Following the launch of the new facelift version of the 991, Porsche has now released a series of “Exclusive” models showcasing the unique options and colors with which you can customize your sports car. The 2016 Porsche 991 Exclusive can be had as a coupe or a convertible, and in Carrera or Turbo guises.

Official: 2016 Porsche 991 Exclusive Models

For the 2016 Porsche 991 Exclusive Carrera the treatment includes, on the outside, black headlight washer and LED headlight unit, 20-inch Carrera Sport wheels in high-gloss black, SportDesign mirror caps, model designation on the doors, painted side skirts, privacy glass, black tailpipes and black PORSCHE logo at the back.

Official: 2016 Porsche 991 Exclusive Models

Inside, the main highlights include sport instruments in body color, storage compartment with Porsche logo, seat belt in body color, carbon fiber accented steering wheels and PDK gear lever, carbon floor mats with leather edging, carbon interior trim pack, and Sport Chrono clock in body color.

Official: 2016 Porsche 991 Exclusive Models

As for the 2016 Porsche 991 Exclusive Turbo, the package include pretty much the same stuff as the Carrera, only the Turbo gets tinted taillights, black Turbo aero kit, blacked-out LED headlight, and black rear side air intakes. Inside, there is a cool brushed aluminum trim package you can order instead of carbon. Exclusive models can also be painted in unique colors such as Racing Yellow or Bordeaux Red. By: motorward

Kategorien
Aston Martin News

Aston Martin Just Trademarked An Insanely Cool Name

Nur wir denken nicht, dass es für ein bestimmtes Auto ist, aber eher …

Aston Martin Just Trademarked An Insanely Cool Name

Wir wissen, dass der neue CEO von Aston Martin, Andy Palmer, an einigen großen Turnaround-Plänen arbeitet. Im nächsten Jahr oder so sollten wir die Ankunft des DB9-Ersatzes sehen, der als der DB11 sowie ein eventueller EV bezeichnet wird.

Aber wir sind auch bereit zu wetten, dass ein neuer Hypercar, wie ein One-77-Nachfolger, in Arbeit ist. Laut einem Bericht von AutoGuide hat der britische Automobilhersteller den Namen Aeroblade, der für “Personenkraftwagen und Rennwagen sowie deren Teile und Zubehör” verwendet wird, soeben geschützt.

Das hört sich nicht nach einem neuen Modell an, sondern nach einem bestimmten Teil. Schauen Sie sich zum Beispiel den massiven Heckflügel des spurorientierten Vulcan an. Gemessen an der Art, wie es aussieht, gibt es eindeutig Technologie dahinter, was bedeutet, dass es nicht nur für die Show ist. Es wäre also durchaus sinnvoll, wenn AM es in ein zukünftiges Modell einbauen würde.

Frage ist, welche? Eine Produktionsversion des Vulcan? Der DB11? Oder etwas ganz anderes, von dem wir noch nichts wissen? Hoffentlich werden wir im März einige Antworten bekommen, wenn wir uns Genf nähern. Von:

Kategorien
Mustang News

Microsoft baut einen Ford Mustang

Dies könnte sich als Ablenkung erweisen.

Microsoft hat sich mit West Coast Customs zusammengetan, um den Hightech-Ford Mustang 1967 zu bauen, der jemals geschaffen wurde.

Microsoft baut einen Ford Mustang

“Project Detroit” startete mit einem 2012er Mustang GT, den das Team mit einer 1967er Mustang Replica Shell von Dynacorn modifizierte. Das Team, das bereits mit dem von Microsoft entwickelten Voice-gesteuerten Infotainment-System von Ford Sync ausgestattet war, ging an die Arbeit und installierte fast alles, was Microsoft sonst noch macht.

Das Auto verfügt über ein voll digitales Armaturenbrett mit Skins, die mit einem Streichen des Bildschirms geändert werden können; Windows Tablet über dem Handschuhfach; Head-up-Displays an der Windschutzscheibe für Fahrer und Beifahrer, von denen letzterer als Monitor eine mit Kinect ausgestattete X-Box spielen kann; eine Heckscheibe, die gleichzeitig als Projektionsfläche dient, um die X-Box außerhalb des Autos zu benutzen oder Nachrichten anzuzeigen; und ein externer Lautsprecher, der Musik spielen kann, doppelt wie ein PA-System und eine Auswahl an anpassbaren Hornklängen bietet.

Das Auto ist ein Rolling Wireless 4G Hotspot, der in das Windows Azure Cloud-basierte System eingebunden ist und in eine Windows Phone App integriert wurde, mit der es remote verfolgt, entsperrt und gestartet werden kann.

Matte schwarze Farbe und Windows blaue LED-Leuchten im Inneren des Kühlergrills und Räder sind ein Klassiker, wenn grobe, West Coast Customs Touch.

Es gibt zwar keine Pläne, es für Showrooms neu zu erstellen, aber Sie können sich das gebaute Auto ansehen und ein paar Ideen aufgreifen, wenn Sie es in einer bevorstehenden Episode von Inside West Coast Customs im Velocity-Netzwerk erstellen möchten. Von:

Kategorien
News Shelby

1964 Shelby Competition Cobra Could Sell For $3 Million At January Auction

In Bezug auf ikonische Autos des 20. Jahrhunderts gibt es wenige, die mit der ursprünglichen Cobra konkurrieren können. Ursprünglich in Großbritannien von AC Cars produziert, wurde die Cobra unter dem Shelby-Abzeichen weltweit bekannt.

1964 Shelby Competition Cobra Could Sell For $3 Million At January Auction
1964 Shelby Wettbewerb Cobra

Während es eine Vielzahl von Unternehmen gibt, die Cobra-Repliken herstellen, ist der Kauf eines echten Originals nicht ganz so einfach und nicht so erschwinglich. In der Tat wird ein besonders eindrucksvolles Beispiel aus dem Jahr 1964 RM Sothebys Scottsdale Auktion, wo es voraussichtlich zwischen $ 2,5 Millionen und $ 3,3 Millionen zu verkaufen.

Diese Cobra ist ein seltenes 427 Competition Modell, eines von nur 23 Exemplaren, die je produziert wurden. Es ist Chassis CSX 3010 und wird durch einen massiven V8 angetrieben, der 620 Pferdestärken liefert, eine Zahl, die in 2015 immer noch beeindruckend ist – ungeachtet der 1960er Jahre …

1964 Shelby Competition Cobra Could Sell For $3 Million At January Auction

Es wurde ursprünglich an Don Russell Jr. in South Carolina geliefert, der bald entschied, dass es zu wild für den Gebrauch auf der Straße war. Er verkaufte es dann an einen Mann aus Massachusetts, der es in einer Reihe von Veranstaltungen in den Jahren 1967 und 1968 fuhr. Diese Cobra fuhr fort, in der Canadian Endurance Championship zu konkurrieren und schließlich den Titel in der East Canadian Endurance Championship.

Es ist seit 1978 beim jetzigen Besitzer und Anfang der 80er Jahre wurde es komplett restauriert.

1964 Shelby Competition Cobra Could Sell For $3 Million At January Auction

“Wir freuen uns, die 427 Competition Cobra in einer der vielfältigsten Serien zu präsentieren, die wir in Arizona anbieten durften”, sagte RM Sothebys Autospezialist Gord Duff. “Mit dem Erfolg des

Kategorien
Maserati News Veranstaltung

Maserati GranTurismo MC geht im 2016 GT4 Meisterschaft Racing

Neben seiner eigenen Marken-Trofeo World Series wird Maserati im Jahr 2016 in der internationalen GT4-Serie mit Gegnern auf der Strecke gegen den GranTurismo MC antreten.

Maserati GranTurismo MC geht im 2016 GT4 Meisterschaft Racing

Maserati kehrt damit nach der ersten Teilnahme an der GT4-Europameisterschaft 2009 in die GT4-Klasse zurück. Die Serie wird von privaten Teams geführt und wir erwarten über 20 Autos aus 10 verschiedenen Teams.

Die einzigen Modifikationen, die die FIA ​​in der GT4-Klasse neben der obligatorischen Sicherheitsausrüstung erlaubt, sind die Aerodynamik; Alle anderen Bereiche bleiben unverändert. Der GranTurismo MC erhält einen Luftmengenbegrenzer, der seine Leistung von derzeit 488 PS auf 430 PS reduziert, während ein neuer Heckspoiler und -diffusor die Leistung mit denen der Konkurrenz mithalten wird.

Maserati GranTurismo MC geht im 2016 GT4 Meisterschaft Racing

Darüber hinaus wird der italienische Hersteller auch in der US Pirelli World Challenge fahren.

Laut Roberto Bozzi, Manager Sales & Marketing Motorsport bei Maserati, “ist die Pirelli World Challenge und die neue europäische GT4-Serie eine ausgezeichnete Gelegenheit für Maserati und all jene Teams und Kunden, die mit einer Marke voller Charakter und Geschichte antreten wollen . Das Budget ist zugänglich und die Serie sehr wettbewerbsfähig und professionell. “

Die finale Einrichtung des GranTurismo MC findet während der offiziellen Balance of Performance (BoP) -Tests statt, bei denen auch die GT4 SRO-Homologationsstandards abgeschlossen werden. Maserati wird technische Unterstützung und Ersatzteile für die privaten Teams liefern, die an diesen Rennen teilnehmen, unterstützt durch mehr als sechs Jahre Erfahrung in der Trofeo-Meisterschaft. Von:

Kategorien
Movie Car News

Paul Walker's Auto von "Fast And Furious" Film zur Versteigerung

Nach sieben Filmen in der Franchise hatte ‘Fast and Furious’ eine Menge Autos ausgestellt. Die Fans werden sich jedoch sicher an das erste Auto des verstorbenen Paul Walker erinnern – den 1993 Toyota Supra.

Paul Walker's Auto von "Fast And Furious" Film zur Versteigerung

Mecum Auctions gab bekannt, dass der berühmte leuchtend orange 1993 Toyota Supra aus dem ursprünglichen Film in Indianapolis am 12. bis 17. Mai versteigert wird, wie von CNN berichtet.

Entertainment wöchentlich berichtet, dass das Auto Ihnen gehören kann, wenn Sie bereit sind, um $ 150.000 bis $ 200.000 (ca. 6,6 bis 8,8 Millionen Pesos) von Ihrem Geldbeutel zu schneiden.

Das Auto wurde zuerst im Originalfilm von 2001 gesehen und dann wieder auf der letzten Rennszene zwischen Walker’s Charakter Brian O’Connor gegen Vin Diesels Charakter, Dominic Toretto in der siebten Filmreihe gezeigt.

Paul Walker's Auto von "Fast And Furious" Film zur Versteigerung

Während sie einen Zug fahren, fährt Dom das Auto seines Vaters, während Brian den 1993 Toyota Supra fährt; Dies ist einer der denkwürdigsten Momente in der gesamten Filmreihe.

“Das Auto ist mit einem 2JZ-GE 3.0L / 220 PS Reihen-6-Motor und 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, mit Leistung ergänzt durch zwei Holey Performance Lachgasflaschen im hinteren Fach montiert”, so die Pressemitteilung von Mecum.

Das Auto wurde von dem Filmrequisiten-Veteran Eddie Paul gebaut, der aus dem Shark Shop in El Segundo, Kalifornien stammt.

Paul Walker's Auto von "Fast And Furious" Film zur Versteigerung

Andere Eigenschaften und Höhepunkte des Autos, wie von Mecum gezeigt, gehören: APR Flügel, Überrollkäfig, Bomex Bodykit, Stunt Suspension, Sparco Lenkrad, Brennstoffzelle, Auto Meter Tachometer, Drehzahlmesser, Öl-, Wasser- und Spannungsmesser.

Das Auto verwendet Yokohama-Reifen und hat Dazz-Räder, Roadboy-Nebelscheinwerfer und moderne Image-Grafiken.

Paul Walker's Auto von "Fast And Furious" Film zur Versteigerung

Es hat eine redline Autoschlüsselliste mit Seriennummern der Autos, die im Film benutzt werden, und sagte, Sieger der 1. Platz-Klasse in Detroit AutoRama vom März 2015 zu sein. Durch: