Kategorien
Abstimmung Ford

SCHLAGFEDER GT CUSTOM VON GAS MONKEY GARAGE

Superduper 2005 Ford GT Gewohnheit!

SCHLAGFEDER GT CUSTOM VON GAS MONKEY GARAGE

Unabhängig davon, wie sehr Sie den Ford-Designs zustimmen (oder nicht zustimmen), der Ford GT ist eine Maschine, die Sie nicht ignorieren können. Inspiriert von dem GT40, Fords legendärem Rennwagen, der die Schlafzimmer-Poster der 1960er Jahre dominierte, ist der serienmäßige Ford GT selbst erstaunlich. Wie kann man ein Kunstwerk verbessern?

SCHLAGFEDER GT CUSTOM VON GAS MONKEY GARAGE

Das vor kurzem bei SEMA vorgestellte Ford GMGT von der Gas Monkey Garage Crew zeigt Ihnen, wie schön ein Biest aussehen kann. Der originale Ford GT40, der sich in Wettbewerben in den 1960er Jahren gegen Ferrari bewährt hat, hat seine Dachlinie nur 40 Zentimeter über dem Boden. Die Dachlinie des Ford GT Sportwagens von Gas Monkey Garage, mit ein wenig Hilfe von AccuAir-Federung, liegt bei unglaublichen 38 Zoll über dem Boden! Das sind nur ein paar Zentimeter über drei Fuß.

SCHLAGFEDER GT CUSTOM VON GAS MONKEY GARAGE

Um diese Maschine fahrbar zu machen, kann die Federung auf drei Stufen eingestellt werden: Die erste Einstellung ist, wenn das Fahrzeug in Ruhe ist und die Vitrine schmückt; die zweite Ebene hebt sie ein paar Zentimeter an, um zu vermeiden, dass die Straße bei leichten Steigungen berührt wird, während die dritte Ebene genug Raum unter dem Auto gibt, um zu ermöglichen, dass sie auf einem Geschwindigkeitsbrecher fährt.

Abgesehen von der Federung verfügt der modifizierte Ford GT von 2005 über ein maßgefertigtes Karosseriebausatz, Motorhaube, Felgen und Innenausstattung, die alle in Pechschwarz lackiert sind, um sicherzustellen, dass Sie die volle Aufmerksamkeit aller Personen in Sichtweite haben. Und wenn es auf dem Dyno ist, gibt es ein Maximum von 808 Pferdestärken, genug, um die anderen einfachen Sterblichen vom Asphalt zu erschrecken! Von:

Kategorien
Ford Tuning

Spektakulärer Ford GT "Belladonna" Wide Body

“Belladonna” Ford GT Custom auf der SEMA 2014.

Hier ist eines der Super Hot Cars, die vor den Wänden des Convention Centers in Vegas ausgestellt und von Scottie am Stand von Toyo Tyres gefilmt wurden. Offensichtlich hat dieses Auto sein Leben als 2005 Modell begonnen, aber alle verrückten Änderungen, die dazu gemacht wurden, bringen es auf eine ganz neue Ebene.

Spektakulärer Ford GT "Belladonna" Wide Body

Das “Belladonna” Widebody-Kit aus Carbon macht es mehr wie ein Raumschiff als ein Sportwagen und wenn Sie hineinschauen, gibt Ihnen das komplett maßgeschneiderte Interieur genau das gleiche Gefühl. In der Roberuta-Cup-Federung, die auf 19-Zoll-TWS-Rädern fährt, ist die Einstellung dieses Custom-Fahrzeugs absolut schlecht.

Spektakulärer Ford GT "Belladonna" Wide Body

Hör zu. Sehen, genießen und teilen!

Von:

Kategorien
Abstimmung Ford

1978 Ford Escort MK2 RS Ken Block

Ken Block und Hoonigan Industries sind stolz darauf, Block’s erste Gymkhana-Maschine mit Hinterradantrieb vorstellen zu können. Basierend auf der beliebten und gefeierten Ford Escort-Plattform, die im europäischen Rallye-Rennsport eine lange Geschichte hatte, ist der Ford Escort Mk2 RS von 1978 ganz anders als seine bühnenreifen Pendants. Blocks Black und Star-Spangled, Rocket Bunny-Kited Mk2 wurde mit einem bestimmten Fokus gebaut – um Reifen mit der Schnelligkeit zu töten, Hindernisse auf einem Gymkhana Kurs zu navigieren.

1978 Ford Escort MK2 RS Ken Block

“Dieser Escort Mk2 ist etwas Besonderes für mich, es ist tatsächlich mein erstes Ford Rallye-Auto”, sagt Block. “Ich habe es im Jahr 2008 gekauft. Es wurde entwickelt, um in Asphalt-Wettbewerben zu konkurrieren, aber leider fehlen diese jetzt in den Staaten, also anstatt es in eine Kiesmaschine umzuwandeln, musste ich mein Team von Hoonigan Racing Division auf seine Asphaltfähigkeiten erweitern und entwickeln es in das ultimative Gymkhana Auto mit Hinterradantrieb. ”

Mechanisch teilt dieser Escort die besten Teile eines erstklassigen WRC-Spec-Asphalt-Builds, gepaart mit einem speziellen Fahrwerksetup mit Gymkhana-Tricks. Unter der mit Sternen übersäten Motorhaube packt das Auto einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Millington-Motor, der 333 aspirierte Pferde erzeugt und auf der 9.000-U / min-Redline absolut am Limit schreit. Die Kraftübertragung erfolgt über ein sequenzielles Sechsganggetriebe an die Hinterräder.

1978 Ford Escort MK2 RS Ken Block

Block wollte das Styling des Fahrzeugs auf etwas aktualisieren, das zu seiner aktuellen Flotte von Rennwagen passte. Das bedeutete eines: eine breitere Haltung und breitere Rundungen. Um den Job zu erledigen, kontaktierten Block und Hoonigan die berühmten japanischen Widebody-Designer Rocket Bunny. Ihr Gründer Kei Miura arbeitete mit Block und seinem Team zusammen, um den ersten Rocket Bunny Escort der Welt zu kreieren, inspiriert von Hoonigan Racing’s aktuellen RX43 und HFHV Fiestas, dem berüchtigten Hoonicorn RTR und anderen bekannten Rocket Bunny Designs. Nachdem er den Escort im Hoonigan Racing Hauptquartier in Park City Utah digital gescannt hatte, bauten Miura und Rocket Bunny einen der breitesten und einzigartigsten Bausätze auf einem Escort Mk2. Um den Look aufzupeppen, sitzt das Auto auf Custom-Zweiteiler fünfzehn52 Räder in Pirelli-Gummi eingewickelt.

“An diesem Auto habe ich schon lange gearbeitet”, sagte Block. “Ich bin begeistert, wie sich das Ganze entwickelt hat. Mein Team und Graham Quick von Quick Motorsport in Großbritannien haben einen tollen Job gemacht, Rocket Bunny hat mit dem Exterieur-Styling einen tollen Job gemacht und ich liebe absolut, wie The Hoonigans etwas, was ich wirklich liebe – die amerikanische Flagge – und Remixed es in eine knallharte Grafik für die Lackierung dieses Autos. Ich konnte dieses Auto nur zwei Tage lang testen, aber ich freue mich darauf, bald noch ein paar Reifen in diesem Ding zu töten. Das Auto reißt absolut, vor allem bei 9.000 U / min. ”

1978 Ford Escort MK2 RS Ken Block

Während Block und die Hoonigans an einem größeren Videoprojekt für 2016 mit diesem neuen Build arbeiten, können Sie den Head Hoonigan in Charge beim Gymkhana Escort in der Hoonigan Doughnut Garage in dem Video sehen, das unten verlinkt ist. In den kommenden Monaten werden Sie auch einige Ihrer Lieblings-Hoonigan-Athleten (zusätzlich zu Ken Block) als Gastfahrer hinter sich lassen können. Der erste öffentliche Auftritt des Autos wird am kommenden Wochenende beim Gymkhana GRID Finale von Monster Energy in Großbritannien stattfinden. Mehr dazu später in dieser Woche.

Wie das “Stars and Stripes” -Muster auf der Motorhaube von Block’s Escort? Das grafische Muster aus seiner Livree ist im Rahmen der 2015 Holiday 2015-Kollektion von Hoonigan erhältlich, die bei hoonigan.com, Zumiez, Tillys und anderen Händlern erhältlich ist. Von:

Kategorien
Ford Muscle Car

1970 Ford Torino King Cobra

The fate of prototypes and test mules is often pretty grim. After countless miles of flogging, tuning, and more flogging yet, they’re usually either banished to a dusty corner of the basement or crushed and forgotten entirely. To see a functional 43-year-old prototype is rare but to see one of this significance is truly special. The car is a 1970 Ford Torino King Cobra and it’s one of just two original test cars known to exist.

1970 Ford Torino King Cobra
1970 Ford Torino King Cobra

The product of a stillborn racing development program, the car features one-of-a-kind aerodynamic upgrades and a hot Boss 429 backed by a Toploader 4-speed. With links to legends like Holman & Moody and Bud Moore Engineering, the King Cobra is well known among Ford royalty and documented across many printed and online publications. If you’re looking for the crown jewel for your Ford collection, this is the ultimate.

To put the car into context, you have to travel back to the infamous NASCAR “Aero Wars” that took place during the 1969 and 1970 Grand National seasons. With GM on hiatus from racing, the competition between Ford and Chrysler grew to unprecedented levels. With the understanding that winning races equated to sales, both camps turned exotic experimentations in speed and aerodynamics.

1970 Ford Torino King Cobra 1970 Ford Torino King Cobra Sideview

While Dodge fired the first shot with its Charger 500, Holman & Moody responded on Ford’s behalf with the Torino Talladega a car that claimed the 1969 Daytona 500. By the next time the series visited Atlanta Motor Speedway, Mercury had rolled out its own version of the Talladega which they called the Cyclone Spoiler II. The new Ford designs certainly intensified the rivalry but it was the introduction of the Boss 429 that really forced the Mopar camp to step up. Their response? A mid-season knockout known as the Dodge Charger Daytona.

1970 Ford Torino King Cobra 1970 Ford Torino King Cobra Interior

Despite an impressive Mopar showing, David Pearson managed to lock up a second consecutive Grand National Championship, keeping Ford on top for the time being. Meanwhile, back in Dearborn, Larry Shinoda and company were busy designing an all-new aero warrior for the 1970 season. This one followed Mopar’s sloped-nose vision but applied it to the new longer, wider, and sleeker Fairlane which, in turn, became the King Cobra.

Powered by a 700hp variant of the Boss 429, the car showed promise during testing and, by all accounts, was poised to be a serious threat on the track. Unfortunately, the King Cobra’s demise was already on the horizon. The car’s main supporter, former Ford president Bunkie Knudsen, was fired and replaced by Lee Iacocca who wasted no time in slashing Ford’s racing budget by 75 percent. Whatever remaining chance of survival the King Cobra had was reduced to zero by new NASCAR regulation designed to minimize the aero cars and even the overall playing field.

If it weren’t for NASCAR car owner Bud Moore, there’s a good chance that neither this car nor its sibling would be around for us to admire today. The car’s design studio clays were destroyed, fiberglass mock-ups of the nose were tucked away at Holman & Moody’s shop, and the two running street prototypes were relegated to use as Dearborn “gofer” cars.

1970 Ford Torino King Cobra 1970 Ford Torino King Cobra Rear

Moore spotted the King Cobras in 1971 while picking up several Mustangs for the upcoming SCCA season and, being a long-time Ford racer, used his influence to strike a deal on both cars. According to the original receipt, the pair set him back a mere $1200 (!). One car, dressed in bright yellow, was parked at his shop. The other, blue at the time, had a damaged nose which he replaced with regular Torino sheet metal and eventually sold to a police officer. As far as we know, the car became a daily driver….. Read more on: ebay

Kategorien
Ford Mustang

1969 Ford Mustang Boss 429!

1969 Ford Mustang Boss 429! 1969 Ford Mustang Boss 429!

The Boss 429 Mustang was one of these wild vehicles. Even though this Mustang had all that was necessary to take part in the event, it didn`t.

Besides its 6000 rpm and the 429 cubic inch V8 engine able to produce 375 hp it turned out that the engine was too slow on the street compared to other Mustangs` engines. Then, Ford gave Kar Kraft a task to improve this vehicle. Kar Kraft did this by adapting the battery and other elements. The current value of the Boss 429 is 200,000 dollars.

1969 Ford Mustang Boss 429!

By: musclecarszone

Kategorien
Abstimmung Ford Mustang

1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor ohne Kosten gespart

Soweit wir wissen, ist dieser 1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor zum Verkauf und wird einige klassische Muscle Cars Fan sehr sehr glücklich machen. So versuchen alle anderen, ihre Eleanor zu bauen.

1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor ohne Kosten gespart
1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor

Dieses Auto wurde auf dem höchstmöglichen Standard gebaut und es wurden keine Kosten auf diesem Build verschont. In diesem Auto gibt es weit über $ 140.000,00 und wir, Muscle Cars World, wollen es dir zeigen.

1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor ohne Kosten gespart

Einige der Teile, die in dieses Auto gegangen sind:

Motor: 302, komplett umgebaut auf 450 ++ PS
Nitro: 150 Schuss Boost
Getriebe: Tremec T5
Hinteres Ende: Ford 9 Zoll
Gang: 4:10 Detroit Locker
Bremsen: 4-Kolben-Bremssättel, belüftete / geschlitzte Scheiben SSBC / Willwood Booster
Hinterradaufhängung: Heidts 4-Lenker mit Chrom-Coil – Overs Klick auf Read more!
Vorderradaufhängung: Stock Ober- und Unterlenker und Heidts Coil – Overs
Rahmenversteifung: Heidts Rahmenversteifungen
Lenkung: Flaming River Rack mit Säule und Tilt Steerin
Auspuff: Rocker Panel Exit Auspuff
Reifen: Goodyear Eagle F1

1967 Ford Mustang Shelby Fastback Eleanor ohne Kosten gespart
Malen: Haus der Farben (Mandarine Orange)
Lichter: PIAA
Sitze: Carrol Shelby Signature Sitze / von Unique Performance
Konsole: Carrol Shelby Signature Konsole
Messgeräte: Carrol Shelby Signature Auto Meter Messgeräte / von Unique Performance
Schalthebel: Carrol Shelby / von Unique Performance

Das Auto läuft sehr stark, hat tolle Federung und packt die Straße.

Von:

Kategorien
Ford News

Ford Focus Red Edition und Black Edition auf Bestellung in Europa

Ford of Europe has announced the introduction of the new Focus Red and Black Editions. Originally unveiled during the 2015 Essen Motor Show, and reminding us of its smaller brother, the Fiesta, which received similar tweaks back in 2014, the new Focus Red Edition and Black Edition are now available for order in Germany. Ford Focus Red Edition und Black Edition auf Bestellung in Europa

 The blue oval says that the Red Edition has a Race Red exterior contrasted by the Panther Black grille surround, side mirror caps and roof, while the Black Edition reverses the color combination.

Both models have 18-inch alloy wheels, black grille insert, Race Red diffuser element, Race Red stiching on the front passenger sports seats, on the leather wrapped steering wheel, gearshift lever, handbrake handle and floor mats, along with stainless steel sports pedals.

Ford Focus Red Edition und Black Edition auf Bestellung in Europa

Ford mentions a standard sport suspension system too, with 10 percent stiffened front and rear springs, front anti-roll bar and he tuned shock absorbers.

Ford Focus Red Edition und Black Edition auf Bestellung in Europa

The petrol engine lineup available with the two special editions includes the 1.0-liter EcoBoost 125PS (123hp), along with the 1.5-liter EcoBoost in two versions, 150PS (148hp) and 182PS (179hp). Diesel units include the 1.5-liter TDCi with 120PS (118hp) and the 2.0-liter TDCi with 150PS (148hp). All models get a six-speed manual transmission. By: Carscoops

Kategorien
Abstimmung Ford

850HP + Roush Ford Mustang enthüllt vor SEMA 2015

SEMA 2015 steht vor der Tür und das amerikanische Tuning-Unternehmen Roush hat kürzlich seinen neuesten Ford Mustang der sechsten Generation vorgestellt, der mit dem TrakPak des Unternehmens ausgestattet ist.

850HP + Roush Ford Mustang enthüllt vor SEMA 2015

Roush würde nicht die ganze Liste der Änderungen auslassen, besonders die mechanischen Mods, die mit dem neuen ‘Stang gemacht wurden, aber lasst uns nur geduldig sein bis zum Debüt des Autos bei der SEMA-Show. Für jetzt können wir erraten, dass die 850 PS von einem großen Kompressor kommen, der mit dem 5,0-Liter-V8-Motor des Mustang GT installiert ist.

Der frischste Roush Mustang hat laut den Bildern eine Reihe von optischen und aerodynamischen Komponenten zu bieten, darunter einen überstehenden Frontsplitter, die verlängerten Seitenschweller, den ominösen Diffusor und einen massiven Heckflügel.

850HP + Roush Ford Mustang enthüllt vor SEMA 2015

850HP + Roush Ford Mustang enthüllt vor SEMA 2015

Eine Reihe von Aftermarket-Felgen runden eine Liste von Exterieur-Mods ab. Dieser Roush Ford Mustang sitzt auf 20 Zoll geschmiedeten VPS-302 Rädern von Vossen. Die Vossen Wheels sind mit einem Zwei-Speichen-Design und einem candy-apfel-roten Finish versehen und mit Pirelli P Zero Reifen umwickelt. Von:

Kategorien
Ford Nachrichten

2017 Ford GT wird bei Monterey Car Week von Hand gepresst und gelenkt

Ford bemüht sich, den Ford GT Prototyp 2017 still zu halten, da sich der EcoBoost V6 in seinem Zentrum noch in den frühen Entwicklungsphasen befindet. Aber mit dem Supercar, der bei verschiedenen Veranstaltungen gezeigt wird, hat dies zu interessanten Situationen geführt, wie dem, über den wir hier diskutieren.

Das jüngste Abenteuer des GT sah es der Monterey Car Week bei der Quail Motorsports Gathering 2015 in Carmel Valley, Kalifornien.

2017 Ford GT wird bei Monterey Car Week von Hand gepresst und gelenkt
2017 Ford GT

Prototypen, die bei Auto-Events herumgeschubst werden, sind nichts Neues, aber warten Sie, es gibt mehr Moar

Die Entfernung von der Entladestelle zur Ausstellungsstelle war größer als erwartet, so dass das Auto ganz durchgeschoben wurde. Und um die Dinge auf der witzigen Seite zu halten, zog die Gruppe von Männern, die den Prototyp betreuten, auch einen Rückwärtssteuerungstrick, indem sie das Auto herumführte, indem sie seine Vorderräder packte.

Während Sie ihre Reise in dem Video unten sehen können, können wir Ihnen auch den Teil zeigen, den das blaue Oval zu verstecken versuchte. Der Ford GT 2017 tourt derzeit auch durch Europa, wobei das Fahrzeug während einer Veranstaltung in London aus eigener Kraft in einen Lkw geladen wurde – im zweiten Video unten können Sie die Stimme des EcoBoost V6 hören.

Apropos Soundtrack, die verschiedenen Ford GT-Testwagen, die in freier Wildbahn entdeckt wurden, bieten uns auch eine Probe von dem, was passiert, wenn der Fahrer in einem dieser großartigen Technikstücke Gas gibt.

Wie die meisten von Ihnen wissen, wird das Twin-Turbo-Herz des Ford GT über 600 PS liefern, und obwohl diese Zahl heutzutage vielleicht gar nicht so extrem erscheinen mag, muss man die leichte Kohlefaserkonstruktion des Fahrzeugs berücksichtigen. Weißt du, um beim Schieben zu helfen. Von:

Kategorien
Ford Mustang

Ford Mustang AV-X10

Die Ford Motor Company entwickelte ein wahrhaft einzigartiges Fahrzeug, den Ford Mustang AV-X10 “Dearborn Doll”, der während der AirVenture Oshkosh 2009 der Experimental Aircraft Association (EAA), der größten Luftfahrtfeier der Welt, versteigert wird.

Ford ist der exklusive Automobilpartner von EAA AirVenture Oshkosh. Alle Erlöse aus dem Verkauf kommen der Organisation Young Eagles zugute. EAA AirVenture Oshkosh wird vom 27. Juli bis 2. August 2009 am Wittman Regional Airport in Oshkosh, Wisconsin, stattfinden.

Ford Mustang AV-X10

Der Name Ford Mustang AV-X10 ist ein Markenzeichen der Ford Motor Company und symbolisiert ein AirVenture Xperimental Projektfahrzeug auf Basis eines Ford Mustang 2010. Die Bezeichnung “10” steht für das Modelljahr des Ford Mustang plus dem 10-millionsten Motor des Romeo Motors Pflanze. Das einzigartige Fahrzeug wurde von einem engagierten Ford-Team entworfen, darunter der Ford Mustang Chefdesigner Darrell Behmer, der Design Manager George Saridakis und der Ford Mustang Chief Typenschild Ingenieur Dave Pericak sowie die Senior Designer Robert Gelardi und Garen Nicoghosian .. Der Verkauf der AV-X10 wird einen Abend der Feierlichkeiten bei der EAA Versammlung der Eagles bei AirVenture am 30. Juli hervorheben.

Ford Mustang AV-X10

Die Gruppe, die direkt von den Auktionserlösen profitieren wird, ist die Young Eagles der EAA, die seit 1992 kostenlose Einführungsflüge für fast 1,3 Millionen junge Menschen anbietet und gleichzeitig den Wert harter Arbeit, persönlicher Verantwortung und verbesserter mathematischer und naturwissenschaftlicher Fähigkeiten lehrt.

“Die Ford Motor Company war über die Jahre hinweg ein engagierter Partner der EAA, insbesondere während der AirVenture, wo die Unterstützung von Ford einen Mehrwert für diejenigen brachte, die” Oshkosh “zum Höhepunkt ihres Luftfahrtjahres machen”, sagte Tom Poberesny, Vorstandsvorsitzender und Präsident der EAA. “Die großzügige Schaffung solcher Spezialfahrzeuge ermöglicht es der EAA, ihre wertvollen Programme und engagierten Mitglieder zu unterstützen, junge Menschen zu inspirieren und die Zukunft des Fluges zu gestalten.”

Ford Mustang AV-X10

Im Jahr 2008 brachte ein speziell gebauter, einzigartiger Ford Mustang namens AV8R eine Rekordsumme von $ 500.000 für Young Eagles. “Obwohl es schwierig sein wird, den AV8R zu übertreffen, ist das Ford-Team bestrebt, ein weiteres außergewöhnliches Fahrzeug von Interesse für alle Enthusiasten und Sammler für EAA Gathering of Eagles zu liefern”, sagte Edsel B Ford II, ein Mitglied des Fords Board of Directors.

Ford Mustang AV-X10

Der Ford Mustang AV-X10 “Dearborn Doll” ist Build # 1 von 1 und wird ein Traumfahrzeug für Sammler sein. Der AV-X10 basiert auf einem 2010 Ford Mustang GT mit der Glasdachoption. Von dort nimmt das Auto seine einzigartige Persönlichkeit an. Ford Racing Leistungsmodifikationen (Kompressor, Handling Pack, abgestimmte Auspuffanlage und Auspuffspitzen) helfen, 550-PS aus dem Aluminiumblock 4.6L 24-Ventil-Motor zu erzeugen. Das spezielle Racing Pack optimiert das Fahrverhalten und senkt die Fahrhöhe um 1 Zoll. Von: