Kategorien
Bugatti News

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

This will be epic.

As of now Bugatti has managed to keep a secret the upcoming Chiron’s best details, mainly its performance specs. No doubt they’ll be absolutely ridiculous and we’re fully expecting the Chiron to set the new hypercar benchmark.

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

Bugatti wants that to happen, and that means the Chiron needs to be wicked fast. How fast, exactly? According to ProDrive CZ, a Czech source, the Chiron will have a top speed of 290 mph.

Power, as we already knew, will come courtesy of an updated 8.0-liter quad-turbocharged W16 engine with electrical boost assistance. Total output should be around 1,500 hp and 1,107 lb-ft of torque, give or take. What we’re also hearing more about is the projected Chiron life expectancy.

Der Bugatti Chiron wird schnell blöd sein

The Veyron lasted for a decade but Bugatti is planning for the Chiron’s existence to be no more than five years. 500 examples, 100 units per year. However, those numbers don’t factor in the rumored Chiron targa, due in 2018. We’ll know more in the coming weeks ahead of the Chiron’s reveal. By: carbuzz

Kategorien
Bugatti

Gold Bugatti Veyron

Gold Bugatti Veyron

Gold Bugatti Veyron

Der Bugatti Veyron kommt in vielen verschiedenen Farbkombinationen und Sondereditionen. In der Tat ist fast jeder von ihnen eine Sonderausgabe, aber dies ist das erste Mal, dass wir einen Gold Bugatti Veyron gesehen haben.

Gold Bugatti Veyron

Dieser Gold Bugatti Veyron wurde natürlich in Bildern in Dubai aufgenommen. Der Gold Bugatti Veyron wird von dem 8,0 W16 64 V Motor mit vier Turboladern angetrieben, der 1001 PS (736 kW) und 1250 Nm (127,4 mkp) Drehmoment entwickelt.

Gold Bugatti Veyron

Mit diesem erstaunlichen Motor kann der Gold Bugatti Veyron eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 400 km / h erreichen, wenn Sie ein Stück Straße finden. Von:

Kategorien
Abstimmung Bugatti

Projekt Bugatti Veyron Roadster Custom "Titanium"

Projekt Bugatti Veyron Roadster Custom “Titanium”

Projekt Bugatti Veyron Roadster Custom "Titanium"

Bugatti Veyron Grand Sport Ich habe dieses Auto ursprünglich 2008 mit Dach modelliert, entschied mich aber dafür, es zu bauen
ein Roadster, der im Wesentlichen den “GROSSEN SPORT” macht

Projekt Bugatti Veyron Roadster Custom "Titanium"

Projekt Bugatti Veyron Roadster Custom "Titanium"
Dies ist eine benutzerdefinierte “Titanium”. Ich habe auch meine eigenen Räder gemacht. Neudefiniert das Modell. In 3ds max 2009 modelliert und mit vray gerendert. Von:

Kategorien
Bugatti Einwickelwagen

Matte Orange Bugatti Veyron Wrap by JD Customs

Unsere Freunde bei JD Customs haben kürzlich die Arbeit an einem atemberaubenden Bugatti Veyron Wrap beendet. Das Design wurde geschaffen, um den Königstag in den Niederlanden zu feiern. Das Auto verfügt über eine matt orange Verpackung mit matt schwarzen Akzenten. Die Räder haben eine Plastidip erhalten und die Bugatti Logos sind ebenfalls schwarz umwickelt. JD Customs hat auch eine schwere Fenstertönung angebracht, um den Look zu vervollständigen!

Matte Orange Bugatti Veyron Wrap by JD Customs

Was ist Kings Day und warum rechtfertigt es einen Wickel, den wir hören, fragen Sie! Kings Day ist ein Nationalfeiertag in den Niederlanden. Es wird zu Ehren des regierenden Monarchen beobachtet. In diesem Jahr werden die Feierlichkeiten am Königstag größer und besser als zuvor sein, da die derzeitige regierende Monarchin Königin Beatrix zur Seite treten wird. König Willem-Alexander wird am 30. April 2013 den Thron besteigen.

Matte Orange Bugatti Veyron Wrap by JD Customs

Das Auto soll noch mit holländischen Flaggen und dem niederländischen Wappen ergänzt werden. Das Auto wird dann am 13. April beim Spring Event am Weeze Airport ausgestellt. Es wird auch einen Lamborghini Aventador, Mercedes-Benz SLR und 25 andere Supersportwagen geben.

Matte Orange Bugatti Veyron Wrap by JD Customs

Das Auto selbst gehört Michel Perridon, einem renommierten niederländischen Autosammler. Sein anderer Bugatti ist der Grand Sport, den wir letztes Jahr auf Gumball 3000 gesehen haben! Von:

Kategorien
Bugatti Nachrichten

New Spy Photo enthüllt Bugatti Chiron Frontblende

Bugatti hat soeben den Namen Chiron bestätigt, der für den Nachfolger des legendären Veyron verwendet werden soll, aber in der Zwischenzeit wurde ein weiterer Prototyp auf der Straße geordert.

Dieser Tester zeigt die Frontseite des Chiron noch besser als zuvor, da wir den Hufeisengrill ähnlich dem des Vision GT und die Scheinwerfer mit eingebauten LED-Tagfahrleuchten und Blinkern, eine muskulöse Motorhaube und verbreiterte Kotflügel sehen.

New Spy Photo enthüllt Bugatti Chiron Frontblende

Frühere Spy Shots haben mit den vier mittig montierten Auspuffrohren, einem aggressiven Diffusor, Doppelrücklichtern mit einem scheinbar verbindenden LED-Streifen und einer möglichen Druckluftbremse auch ein komplett neues Heck gezeigt.

Das neue Bild, das von Instagram-Nutzer max.knz veröffentlicht wurde, bestätigt, was wir im Grunde wussten: das Bugatti Vision Gran Turismo-inspirierte Außendesign und, wie aus Berichten hervorgeht, das gleiche Mittelmotor- und Allrad-Layout wie sein Vorgänger .

New Spy Photo enthüllt Bugatti Chiron Frontblende

Unter der Haube soll der 8 Liter W16 Quad-Turbo auf 1.500 PS (1.479 PS) und 1.500 Nm (1.107 lb-ft) aufgewertet werden, um eine Höchstgeschwindigkeit von rund 435-450 km / h ( 270-280mph) und 100 km / h aus dem Stand in etwas mehr als 2 Sekunden.

Der neue Bugatti Chiron wird im März nächsten Jahres auf dem Genfer Autosalon 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Von:

Kategorien
Bugatti

California Kreuzfahrt! Arnold Schwarzenegger nimmt seine $ 2 Millionen Bugatti Veyron für eine Fahrt … bevor er mit seiner Freundin Heather Milligan zum Mittagessen ausgeht

Er hat eine beeindruckende Sammlung von teuren Autos.
Aber es scheint, dass Arnold Schwarzenegger eine Vorliebe für seinen $ 2,25 Millionen Bugatti Veyron hat, da er seinen Sportwagen am Montag noch einmal drehen sah.

California Kreuzfahrt! Arnold Schwarzenegger nimmt seine $ 2 Millionen Bugatti Veyron für eine Fahrt ... bevor er mit seiner Freundin Heather Milligan zum Mittagessen ausgeht

Der 67-Jährige war mehr als glücklich, sein Luxusfahrzeug für einen Dreh durch Santa Monica, Kalifornien zu nehmen, bevor er seine Freundin Heather Milligan traf.

Der Terminator-Star sah scharf aus in einem hellen Hemd und einer hellbraunen Hose, als er seine Augen mit einer schwarzen Sonnenbrille vor der Sonne schützte.

Heather, 39, trug ein gestreiftes Hemd und schwarze Röhrenjeans, während sie mit einem gemusterten Halstuch bekleidet war. Sie stattete sie mit einem blauen Umschlagbeutel aus und stylte ihre blonden Locken zu einem Pferdeschwanz.

Am Samstag trat Heather ihrem Beau bei Gold’s Gym in Venedig, Los Angeles, bei.
Arnold teilte ein Selfie auf Twitter, als sie zwischen Trainingsgeräten standen, mit der Botschaft: “Es ist immer wichtig, die richtigen Trainingspartner zu haben.”

California Kreuzfahrt! Arnold Schwarzenegger nimmt seine $ 2 Millionen Bugatti Veyron für eine Fahrt ... bevor er mit seiner Freundin Heather Milligan zum Mittagessen ausgeht
Er teilte auch einen Instagram-Schnappschuss von sich selbst, der seine Arme an einer Bizeps-Curl-Maschine verarbeitete und den Titel trug: “An meinem Samstag mit einer 10-Meilen-Radtour nach Gold’s Venice und 45 Minuten mit dem Eisen losgefahren. Wie beginnst du dein Wochenende stark? #saturdaystrong ‘

Später wurde das Paar, das seit ungefähr 20 Monaten zusammen ist, in Arnolds $ 2,25 Millionen Bugatti Veyron im gehobenen Viertel von Beverly Hills am Samstag gesehen.
Unterdessen ist Arnolds Scheidung von Maria Shriver in der Endphase und sollte bis Weihnachten geregelt werden.
Das Ehepaar war in der Lage, eine “gütliche” Vereinbarung über die Teilung ihres riesigen 400 Millionen Dollar-Vermögens zu erreichen – fast dreieinhalb Jahre nachdem Arnold einen Sohn mit der Hausangestellten der Familie, Mildred Baena, gezeugt hatte. Von:

Kategorien
Bugatti News

Bugatti Chiron als Nachfolger von Veyron bestätigt – Debut für Genf 2016 geplant

Bugatti hat den Namen für seinen Veyron-Nachfolger offiziell bestätigt. Wie erwartet wird das neue Auto der Bugatti Chiron genannt werden.

Das Auto soll nach Louis Chiron benannt werden, dem erfolgreichsten Bugatti-Werksfahrer aller Zeiten. Bugatti hat auch den Schritt getan zu bestätigen, dass der Chiron bereit sein wird für seine offizielle Enthüllung auf dem Genfer Autosalon 2015.

Bugatti Chiron als Nachfolger von Veyron bestätigt - Debut für Genf 2016 geplant

Der Bugatti Chiron gilt als der “stärkste, schnellste, luxuriöseste und exklusivste Serien-Supersportwagen der Welt”. Wir haben bereits Gerüchte gehört, die eine Spitzenleistung im Bereich von 1.500 PS und 0 bis 100 km / h von etwas über 2 Sekunden beinhalten. Die Höchstgeschwindigkeit soll ebenfalls über 450 km / h liegen.

Bugatti hat nach einer Reihe von exklusiven Kundenveranstaltungen bereits über 100 Bestellungen erhalten. Es scheint, dass diese Ereignisse auch in absehbarer Zukunft stattfinden werden, obwohl noch nicht klar ist, wie viele Bugatti Chirons produziert werden. Bugatti Chiron Test Maultiere wurden in letzter Zeit häufiger gesehen. Das Unternehmen sagt uns, dass das Testen seine Endstufen erreicht, wobei die Verfeinerung unter verschiedenen Straßen- und Klimabedingungen geplant ist.

Bugatti Chiron als Nachfolger von Veyron bestätigt - Debut für Genf 2016 geplant
2016-Bugatti-Chiron

Bugatti-Präsident Wolfgang Dürheimer sagte:

“Der Entwicklungsauftrag für den Chiron lässt sich in einem Satz zusammenfassen und ist wahrscheinlich der kürzeste in der Geschichte des Automobils: Wir wollen das Beste deutlich besser machen. Der Chiron wird in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzen. Wir werden weiterhin den leistungsstärksten, schnellsten, luxuriösesten und exklusivsten Serien-Supersportwagen der Welt produzieren. Das ist der Anspruch von Bugatti und unseren Kunden.

“In Louis Chiron haben wir einen würdigen Mäzen für ein neues Modell in der Geschichte unserer Marke gefunden. Der Name des besten Rennfahrers und des erfolgreichsten Bugatti-Fahrers seiner Zeit für den besten Supersportwagen der Gegenwart – das ist die ideale Kombination.

“Das Feedback unserer Kunden zum Chiron ist hervorragend. Unser Orderbuch füllt sich stetig. Mehr als 100 Kunden haben den Chiron bereits bestellt, obwohl sie bislang keine Gelegenheit hatten, die fantastischen Fahreigenschaften des Chiron zu erleben. “

Bugatti Chiron als Nachfolger von Veyron bestätigt - Debut für Genf 2016 geplant

Lydie Barre-Chiron, Nachfahre und Biograph von Louis Chiron, sagte:

“Der Chiron ist ein moderner Supersportwagen, der sofort als Bugatti erkennbar ist. Es sieht fantastisch aus, einfach großartig. Das Design zeigt bereits, dass dieses Auto sehr leistungsfähig und sehr schnell sein wird. Wenn Louis Chiron heute lebt, bin ich sicher, dass er stolz darauf ist, dass ein so außergewöhnlicher Sportwagen seinen Namen trägt und die Marke repräsentiert, mit der er seine größten Erfolge erzielt hat. “

Von:

Kategorien
Abstimmung Bugatti Einwickelwagen

Bugatti Veyron in Mirror Chrome bei Auto SuperShield eingewickelt

Auto SuperShield recently had an opportunity to wrap a Bugatti Veyron in a partial mirror chrome wrap for one of our Miami customers. The Bugatti was originally royal blue and black, but the owner wanted a more eye catching color scheme. You can’t get more eye catching than a bright, chrome wrap, so he chose to cover all the blue paint with silver chrome. Take a look at the wrap in progress at the Boca Raton installation center: Bugatti Veyron in Mirror Chrome bei Auto SuperShield eingewickelt

Some additional facts about this super car:
The production of Bugatti Veyron is really a technological and manufacturing feat of automobile engineering. The impressive specs had to meet a result that could be street legal and, with success, the Bugatti Veyron became the world’s fastest and most powerful street legal vehicle available in its time.

The asking price of a Bugatti Veyron is over a million dollars. Even though the price point is high, Bugatti will still take a loss as development and tooling costs exceed the price point. During 2005 – 2011, the Bugatti company sold a total of 316 Veyrons and later introduced the Grand Sport in 2009 and Super Sport in 2010.

Bugatti Veyron in Mirror Chrome bei Auto SuperShield eingewickelt

The Veyron 16.4 includes a 16 cylinder, 4 turbocharger engine capable of reaching 1,001 horsepower. It accelerates from start to 60 mph in less than 3 seconds. The braking is even more impressive, stopping at zero from 60 mph in less than 2.3 seconds. Braking at speeds beyond 124 mph causes the rear spoiler to deploy as a air brake and boost deceleration values by 0.6 g for a total braking potential of 1.3 g.

In order to remain stable at high speeds, the Veyron is set with three speed dependent driving modes. In standard mode, at speeds under 136 mph, the vehicle drives with a completely retracted spoiler. Over 136 mph, in handling mode, the car lowers its ride height, deploys the rear spoiler, and opens two underbody flaps that create an additional 771 pounds of downward force, without compromising exceptional turn dynamics.

Beyond the 233 mph threshold, the car must be set to top speed mode beforehand, even before the engine is started. While the car starts at top speed mode, it can revert to handling mode if the steering wheel is turned more than 90 degrees when going over 35 mph or even if you touch the brakes. There are other physical features that activate during top speed mode. The rear spoiler completely aligns with the body and the diffuser flaps are shut to keep the underbody completely leveled. The car drops to a clearance of 2.6 inches above the ground on the front side and 2.8 inches in the backside. This reduces the car’s drag coefficient from 0.41 to 0.36 and to minimize strain on tires this configuration reduces the peak downward force from 771 – 120 pounds.

They specs described above are for the original Veyron 16.4. The other models such as the Veyron Grand Sport and Veyron Super Sport have slightly different specs. The Super Sport is currently the world’s fastest production car. By: autosupershield

 

Kategorien
Bugatti Nachrichten

Bericht sagt, dass Bugatti Chiron Targa 2018 kommt

Eine offene Version des Bugatti Chiron soll 2018, zwei Jahre nach der offiziellen Vorstellung des Coupés, auf den Markt kommen.

Bericht sagt, dass Bugatti Chiron Targa 2018 kommt

Der ultimative Hypercar wird laut Autovisies Quellen abnehmbare Kohlefaser- oder Glasdachplatten bekommen. Das Modell wird eine “T-Bar” hinzufügen, die die Windschutzscheibe mit dem hinteren Teil des Daches verbindet.

Optisch wird sich die leistungsstarke Maschine vom Vision Gran Turismo Concept inspirieren lassen, das Anfang dieses Jahres vorgestellt wurde, aber abgeschwächt wird, und es wird offenbar ähnliche Vierpunkt-LED-Scheinwerfer und eine LED-Heckleiste bekommen.

Bugatti hält immer noch den Chiron, dessen Name nicht bestätigt wurde, in den Schatten, aber ein anderer Bericht sagt, dass er eine Weiterentwicklung des 8,0-Liter-W16-Quad-Turbo-Motors aus dem Veyron verwenden wird, mit einer erhöhten Leistung bis ca. 1.500 PS (1.103 kW) und 1.500 Nm (1.107 lb-ft), über ein 7-Gang-DSG an den Allradantrieb gesendet.

Bericht sagt, dass Bugatti Chiron Targa 2018 kommt

Der Veyron-Nachfolger wird voraussichtlich nur 2,3 Sekunden benötigen, um von 0 auf 100 km / h (62 mph) zu kommen und wird eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 435 – 450 km / h (270 – 280 mph) erreichen können, während sein Geschwindigkeitsmesser fahren wird den ganzen Weg bis zu 500 km / h (311 mph).

Es wird angenommen, dass der Bugatti Chiron in nur 500 Einheiten produziert wird und im nächsten März auf dem Genfer Automobilsalon debütieren soll. Von:

Kategorien
Bugatti News

Bugatti hat bereits einige tolle Pläne für den Chiron

Und hier ist einer von ihnen.

Es hat noch nicht einmal sein offizielles Debüt gegeben und bereits jetzt beginnen Details über Bugattis Pläne für den Chiron herauszukommen. Diese neueste Nachricht kommt heute von der niederländischen Auto-Nachrichtenquelle Autovisie zu uns, und es würde uns nicht überraschen, wenn es sich als richtig erweist. Bugatti hat bereits einige tolle Pläne für den Chiron

Angeblich will Bugatti irgendwann im Jahr 2018 eine Targa-Top-Variante des Chiron auf den Markt bringen. Das Chiron-Coupé wird offensichtlich zuerst anreisen. Aber was uns über die Targa-Variante gesagt wird, ist, dass es abnehmbare Kohlefaserdachpaneele zusammen mit einer “T-Stange” haben wird, die die Windschutzscheibe mit dem hinteren Ende verbindet.

Bugatti hat bereits einige tolle Pläne für den Chiron

Was ist der Grund für diese Funktion? Wir vermuten, dass die Steifigkeit des Autos bei hohen Geschwindigkeiten erhalten bleibt. Eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 311 Meilen pro Stunde zu haben, hat seine technischen Anforderungen.

Bugatti hat bereits einige tolle Pläne für den Chiron

Bis jetzt sind nur 500 Exemplare des Chiron geplant, und es ist gut anzunehmen, dass diese Zahl alle kommenden Sonderausgaben sowie die T-Bar beinhaltet. Wir werden in den Wochen und Monaten vor dem Genfer Debüt im März viel mehr über den Chiron erfahren. Von: