Kategorien
Abstimmung Audi

Der Audi TT RS Plus bringt Power-Boost aus der OK-Chip-Abstimmung

Es ist nicht so, als ob der Audi TT RS Plus an Leistung fehlt, aber das hat OK-ChipTuning nicht daran gehindert, dem Coupé ein bisschen mehr Pep zu geben.

Der Audi TT RS Plus bringt Power-Boost aus der OK-Chip-Abstimmung

Sein einzigartiger Fünfzylindermotor verleiht dem TT RS Plus eine beeindruckende Allround-Sportwagen-Optik, aber warten Sie auf das neue Kraftpaket des Aftermarket-Spezialisten O-Chiptuning.

Der turbogeladene 2,5-Liter-Fünfzylinder von Audi wurde mit einem optimierten Steuergerät, einem Wagner Evo 2 Ladeluftkühler und einer DK-Turbotecnic Dortmund Abgasanlage mit Ventilsteuerung ausgestattet. Diese Mods führten zu einer Leistungssteigerung (+93 PS) mit einer Gesamtleistung von 453 PS und 486 lb-ft Drehmoment.

Der Audi TT RS Plus bringt Power-Boost aus der OK-Chip-Abstimmung

Neben den Motor-Upgrades erhielt OK Chiptunings Audi TT RS auch H & R Club Sport Chassis, das ein Stabilisator-Kit, verstellbare Kupplungsstangen und einstellbare Aluminium-Federbeinlager enthält. Eine Rad-Reifen-Kombination besteht aus 19 Zoll OZ Ultraleggera HTL Felgen in 9 × 19 ET42, eingewickelt in Toyo Proxes in 255 / 35-19.

Der Audi TT RS Plus bringt Power-Boost aus der OK-Chip-Abstimmung

Die Carbon-Heckflügel sowie die Front- und Heckschürzen unterstreichen den TT subtil, ohne den klassischen Look zu verändern. Von:

Kategorien
Abstimmung Audi

Chrome Audi R8 Spyder

Dieses coole Auto braucht nur die Art von Flash-Persönlichkeit, um mit ihm zu gehen – jemand wie Elton John, zum Beispiel. Chrome Audi R8 Spyder

Audi hat diese Chromversion seines R8 Spyder für die Elton John Aids Foundation kreiert und war ein passendes Beispiel für Glamour für das White Tie und Tiara Ball Event der Foundation.

Chrome Audi R8 Spyder

Abgesehen davon, dass das Modell dem eines normalen R8 Spyder mit V10-Motor sehr ähnlich ist, haben wir keine weiteren Details.

Aber auch dieses Spiegelfinish spricht für sich.

Von:

Kategorien
Abstimmung Audi

XXX Performance Lowers and Widens the Audi R8

One of the best ways to make a vehicle look more muscular and powerful is to make it even wider and lower. The more aggressive stance shows that it means business and this Audi R8 modified by XXX Performance and Schmidt GmbH is a perfect example with its lowered, widebody look paired up with a fresh, new wheel fitment, and orange and white wrapping.

XXX Performance Lowers and Widens the Audi R8

What makes this Audi R8 so special is that it boasts a body kit and upgrades that were designed specifically for this application by the team at XXX Performance and Schmidt. Everything from the widebody to the wheels were constructed individually after 3-D scanning, development, and testing for a high-quality, OEM fitment.

XXX Performance Lowers and Widens the Audi R8

At first glance, the Audi R8 makes quite a statement with its orange and white wrap and highlights paired up with the extended front and rear fenders. Up front, the fenders flare out an extra 40 mm while the rear extends and another 70 mm to provide an athletic stance, while integrating orange skirts and new air outlets to cool the brakes. At the rear sits a new valence that accommodates for the added width and features quad exhaust outlets along with a lower diffuser setup highlighted in orange.

XXX Performance Lowers and Widens the Audi R8

After the suspension was lowered, the team at Schmidt got to work on installing their FS-Line wheels boasting a concave design and Radinox lips. The five, double-spoke wheels wear an orange face with polished lips and sit flush with the newly extended body work. Up front, the new Schmidt FS-Line wheels measure 9.5J x 20 ET6 with a 4.0-inch lip while the rear staggers in with a 12.5J x 20 ET2 setup and a larger 5.5-inch lip. To make sure these wheels stick to the asphalt, new Hankook S1 EVO tires were installed in a 305/25 R20 front and 235/30 R20 rear size.

To finish things off, the mid-mounted engine in the Audi R8 was outfitted with a throttle-controlled valve-operated exhaust system that’s quiet under low loads and roars when the pedal is to the metal.

XXX Performance Lowers and Widens the Audi R8

All of the featured upgrades on the Audi R8 are available from XXX Performance along with the Schmidt GmbH wheels. Pricing has not been released. By: motoringexposure

Kategorien
Abstimmung Audi

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels Bringen Sie Audi RS5 von TAG Motorsports und HRE Performance Wheels Modelle P44SC Leichtbauräder, Ringoberfläche mit Handbürstenmarken Metallic-Kupferverarbeitung,

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels

TAG Motorsport Audi RS5 Auf P44SC Von HRE Performance Wheels

Verteilung in der Karosserie hat bereits exklusive breite Karosserieteile des Audi RS5, ausgezeichnete Textur zeigend. Von:

Kategorien
Audi

Exklusiv: Long Beach Blue Audi Q7

Audi’s Exclusive department has come up with a very exquisite version of the new 2016 Q7 that serves as an example of what this division can do for customers who are willing to part with a lot of cash. The Long Beach Blue Audi Q7 boasts unique colors and options, but it only has a V6 diesel engine.

Exklusiv: Long Beach Blue Audi Q7
Exclusive: Long Beach Blue Audi Q7

Then again, the whole point of the Long Beach Blue Audi Q7 Exclusive is to showcase the visual features and extra options available for the SUV. So if you like this exterior color you will have to ask the salesman for the “Individual” option code Q0Q0, and if you dig those silver 5-double-spoke wheels, option code F50 from the “Audi Sport” catalog.

Exklusiv: Long Beach Blue Audi Q7

The interior of this particular Q7 is a work of art, featuring beige Valcona leather seats and consoles with white stitching (option code YRB), complemented with Walnut Beaufort wooden trims and gloss black accents (5MR). The former option also includes black leather with white stitching for the top par of the dashboard and it looks really cool.

Exklusiv: Long Beach Blue Audi Q7

Exklusiv: Long Beach Blue Audi Q7

The Long Beach Blue Audi Q7 is powered by the 3.0 liter TDI engine developing 272 horsepower. The diesel V6 consumes on average just 5.7 liters of fuel per 100 kilometers (41.3 US mpg), corresponding to 149 grams of CO2 per kilometer (239.8 g/mi), and it delivers a 0 to 100 km/h (62.1 mph) time of 6.3 seconds.  By: motorward

Kategorien
Audi

STASIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition

STaSIS, der nordamerikanische Volkswagen Performance-Spezialist, hat gerade das neueste Upgrade für den R8 4.2 V8 vorgestellt.

Genau wie das Extreme Challenge Edition-Paket für den R8 V10, das das Unternehmen Anfang des Jahres vorgestellt hat, ist die Extreme Challenge Edition für den V8 R8 das stärkste Upgrade des Unternehmens. STASIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition

Das STaSIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition-Paket beinhaltet Upgrades für Motor, Auspuff, Bremsen, Fahrwerk und Räder.

Motor-Upgrades: Eaton / Magnusson TVS 1900 Lader mit 7,5 psi Boost, unabhängige Ladeluftkühler zur Gewährleistung einer gleich bleibend hohen Leistung, CNC-Billet-Legierung bearbeitete Ansaugkammer für Haltbarkeit und Festigkeit, Hochleistungs-STaSIS-ECU Remap – Leistung steigt auf 540 PS und 435 lb-ft (590 Nm) Drehmoment. Das ist mehr, als der Standard R8 V10 aufbringen kann, und 120 PS mehr als der Standard R8 V8.

STASIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition

Auspuff: WIG-geschweißtes und einzeln nummeriertes Edelstahl-Abgasrohr mit 3,0-Zoll-Querschnitt und reduziertem Gegendruck für mehr Leistung und Effizienz.

Bremsen: Alcon 390mm vorne / 355mm hinten mit zweiteiligen schwimmenden Scheiben

Federung: Absenkfedern zur Verbesserung des Fahrverhaltens und zur Erzielung eines aggressiveren Erscheinungsbildes bei gleichzeitiger Beibehaltung der Fahrqualität, abgestimmte Stoßdämpfer, werksseitige “Drive Select” -Funktion beibehalten.

STASIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition

Räder: 9,5 x 20 Zoll ultraleichte geschmiedete Aluminiumfront, 12 x 20 Zoll geschmiedete Aluminiumhinterseite mit Hochleistungstiefprofilreifen.

Die STaSIS Audi R8 V8 Extreme Challenge Edition komplettiert mit ihren neuen Hochleistungskomponenten den Sprint von 0-60 mph in nur 3,6 Sekunden. Das ist ein Bruchteil einer Sekunde schneller als der Standard R8 V10 und acht Zehntelsekunden schneller als der Standard R8 V8. Von:

Kategorien
Audi Auto-Konzepte

Audi TT Clubsport Turbo Konzept

Große Anbauteile, ein kräftiger Heckflügel und eine Leistung von 441 kW (600 PS) – der Audi TT clubsport turbo überzeugt durch Kraft und Design. Auf der Wörtherseetour 2015 im österreichischen Reifnitz zeigt Audi sein Technologie-Konzeptauto.

Die Inspiration für das Showcar kam vom erfolgreichen Audi 90 IMSA GTO der späten 1980er Jahre. Eine neue Technologie debütiert unter der Haube. Der elektrische Biturbo des Autos verleiht dem Fahrerlebnis mit seiner spontanen Reaktion noch mehr Dynamik. Audi TT Clubsport Turbo Konzept

“Der elektrische Biturbo bedeutet eine neue Dimension des Fahrspaßes; es erhöht Sprintfähigkeit und Drehmoment und ermöglicht hohe Spitzenleistungen “, erklärt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung. “Bei unseren TDI-Motoren sind wir mit dieser Technologie der Serienreife nahe. Wir präsentieren es jetzt in einem TFSI – auch hier sind wir der erste Automobilhersteller der Welt. Für unsere Fans am Wörthersee haben wir den elektrischen Biturbo in einem sehr sportlichen Showcar verpackt. ”

Der Audi TT clubsport turbo hat einen leistungsverstärkten 2.5 TFSI Motor mit sehr beeindruckenden Leistungsdaten. Aus 2.480 cm3 Hubraum produziert der Fünfzylindermotor 441 kW (600 PS) Leistung und 650 Nm Drehmoment, letzteres von 3.000 bis 7.000 min-1. Das bedeutet 176 kW (240 PS) und 260 Nm (191,8 lb-ft) pro Liter Hubraum. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles Sechsgang-Getriebe.

Audi TT Clubsport Turbo Konzept

Dank des konsequenten Leichtbaus hat der TT clubsport Turbo-Showcar ein Eigengewicht von nur 1.396 kg (3.077,7 lb). Das Auto absolviert den Standardsprint in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km / h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km / h (192,6 mph). Der TT Clubsport Turbo spielt auf den ersten Metern eines Sprints seinen großen Vorteil aus. Sein elektrisch angetriebener Kompressor deckt innerhalb der ersten 2,5 Sekunden bis zu 16 Meter ab – das sind sechs Meter mehr als ein vergleichbares Auto ohne diese Innovation. Das ist ein Unterschied von etwa eineinhalb Autolängen.

Elektrischer Schub: Zusätzlicher Kompressor füllt Turbobohrung

Audi TT Clubsport Turbo Konzept

Ein elektrisch betriebener Kompressor bietet wesentliche Vorteile: Er läuft schnell und ohne spürbare Verzögerung bis zur maximalen Drehzahl hoch und erhöht weiterhin den Ladedruck, wenn dem konventionellen Turbolader zu wenig Antriebsenergie im Abgas verbleibt. Dieses Funktionsprinzip ermöglicht es, den konventionellen Turbolader gezielt für hohe Ladedrücke und damit für hohe Motorleistung zu gestalten – der E-Turbo sorgt jederzeit für spontanes Ansprechen und kraftvolle Sprints aus niedrigen Drehzahlen.

Der Effekt ist beeindruckend. Der 2.5 TFSI-Motor baut seine enorme Leistung ohne nennenswerte Verzögerung auf. Diese Kraft steht in jeder Situation zur Verfügung – immer wenn das Gaspedal gedrückt wird. In einem Beschleunigungsduell zieht sich der TT clubsport turbo mühelos von einem Gegenstück mit identischem Motor, aber ohne elektrischen Biturbo zurück. Von:

Kategorien
Audi Car Concepts

Audi R-Zero

The Audi R- Zero concept is the work of a transport designer and two digital designers from the International Design School, France.

Audi R-Zero
Audi R-Zero

Franck Levivier, Rémi Marchand and Pierre-Olivier Wagner’s collaboration centered around a desire to create a concept supercar for a time when the world could no longer rely on oil for a source of power.

Essential to the R-Zero’s design was a belief that despite the cars environmentally friendly credentials it should have the ability to excite.

Audi R-Zero

A projected 1091 horsepower comes from four individual in-wheel electric motors powered by a row of batteries positioned just forward of the rear axle.

One of the advantages of the electric drivetrain layout is that it has allowed the R-Zero’s designers to capitalise on the cooling airflow provided by the front grille. Running the length of the Audi R-Zero is a hollow backbone frame which channels airflow in though the front grille, distributes cooling air to various temperature sensitive components – like the brakes, and then expels the air out the central rear grille.

Audi R-Zero

Despite its gorgeous lines and innovative engineering, the Audi R-Zero is only a concept. There are no plans to build a working one-off. Let alone put the vehicle into production. by: Diseno-art

Kategorien
Abstimmung Audi

Up Close with Liberty Walk Audi R8

Nach seinem offiziellen Debüt auf der SEMA Show 2015 ist der gelbe Liberty Walk Audi R8 jetzt offensichtlich auf einer Tour durch die Vereinigten Staaten unterwegs und besucht verschiedene Autoshows und Ladenöffnungen. Das Auto wurde kürzlich bei der Eröffnung der Performance Auto Gallery in Maryland entdeckt. Up Close with Liberty Walk Audi R8

Der Auftritt bot den Besuchern eine seltene Gelegenheit, den Liberty Walk Audi R8 persönlich zu besichtigen und die kleinen Details zu schätzen, die diese Autos so beliebt machen. Das heißt, man kann sich bei näherer Betrachtung von “extremen” Tuner-Autos wie dieser entsetzt finden, da die Passform und das Finish oft beklagenswert sind – etwas, was Sie auf dem Bild nicht bemerken werden.

Up Close with Liberty Walk Audi R8

Aber das sollte kein Problem mit diesem bestimmten Liberty Walk Audi R8 gewesen sein, wie es in Japan von LB-Performance-Experten zusammengestellt und in die USA verschifft wurde. Es könnte sein, dass der R8 selbst ein einzigartiges Aussehen hat, aber wir bekommen es irgendwie das Gefühl, dass das Wide Body LB Kit auf diesem Auto verdeckt ist. Es könnte auch die Farbe sein.

Up Close with Liberty Walk Audi R8

Auf jeden Fall besteht das Liberty-Walk-Widebody-Kit für den Audi R8 aus vorderen und hinteren Kotflügelverbreiterungen, maßgefertigten Schürzen, Luftfederung sowie ultra-breiten Rädern und Reifen. Der Tuner kann auch Custom-Stoßstangen und Aero-Kits sowie Sportauspuffanlagen anschließen. Von:

Kategorien
Audi Nachrichten

New Audi A6 allroad quattro Sport Launched in Britain

Nach dem A8 L Sport hat Audi ein weiteres neues Modell mit unverdienter Plakette auf den Markt gebracht. Diesmal ist es noch seltsamer, denn es handelt sich um den A6 allroad quattro, einen Hochtourenwagen mit Offroad-Fähigkeiten.

New Audi A6 allroad quattro Sport Launched in Britain
Neuer Audi A6 allroad quattro

Während wir es nicht mögen, “quattro” und “Sport” zusammen zu sehen, macht die angebotene Ausrüstung Sinn. Zu den serienmäßigen Ergänzungen gehören neu gestaltete 10-Speichen-19-Zoll-Leichtmetallräder, All-LED-Scheinwerfer, dynamische LED-Blinker hinten, elektrisch verstellbare Sportsitze vorn in verbessertem Valcona-Leder und getönte Scheiben. Wenn wir auf dem Markt für einen Quattro wären, würden wir keines dieser Dinge verpassen wollen.

In Großbritannien beginnt die Preisgestaltung für Sportmodelle bei £ 49.455 und Sie können zwischen drei 3.0 TDI-Motoren wählen: 218 PS, 272 PS oder 320 PS. Die beiden unteren Modelle verfügen über eine 7-Gang-S tronic (Doppelkupplung), während das Flaggschiff eine 8-fach-tiptronic bietet. Was würden wir bekommen? Das Bi-Turbo-Flaggschiff, das heiße Heckklappen demütigt.

New Audi A6 allroad quattro Sport Launched in Britain

Unsere Logik ist, dass, wenn Sie mehr Geld für einen Wagen bezahlen als für den Q7, Sie auch etwas haben könnten, das der SUV nicht liefert: Macht und Leistung. In dieser Sportkonfiguration kostet das 3.0 BiTDI 320 PS Modell £ 55.825. Wir überlassen es euch, zu entscheiden, ob es das wert ist, aber wisst, dass das gleiche Modell ohne die zusätzliche Trimmung 52.125 £ kostet.

Obwohl es wie ein Skoda Octavia Scout oder ein Passat Alltrack aussieht, ist der A6 allroad der König seiner Burg. Warum? Weil es das einzige ist, das standardmäßig mit Luftfederung geliefert wird. Im Dynamik- und Komfortmodus wird das Auto bei Geschwindigkeiten über 120 km / h automatisch um 15 mm gesenkt. Wenn mehr Bodenfreiheit benötigt wird, kann das Auto um 10 mm angehoben werden.

New Audi A6 allroad quattro Sport Launched in Britain

Hill Hold Assist und Hill Descent Control, die eine konstante Fahrzeuggeschwindigkeit zwischen 5 und 18 mph (25 km / h) beibehalten, sind ebenfalls Standard. Natürlich ist der Q7 bei all diesen Dingen etwas besser als der A6 allroad, plus die 7-sitzige Konfiguration, aber es macht nicht so viel Spaß zu fahren. Von: